U14 erholt sich von Ergebnis-Krise im März

Hauptkategorie: News Kategorie: U 14 Junioren Veröffentlicht: Dienstag, 26. März 2019 Geschrieben von Björn Dierke

Im 3. Spiel der Bezirksliga-Frühjahrsrunde erwartete unsere U14 die JSG Erft im Waldstadion. Trotz starker Vorbereitung und gelungenem Saison-Start gg. den SC West galt es v.a. die Misserfolge der letzten Wochen zu verdauen. Zwar gelang der Auftakt in den März mit einem 3:2 gg. den Mittelrheinligisten Lindenthal-Hohenlind noch überraschend gut, aber schon das Spiel gg. die U15 vom 1.FC Niederkassel bereitete mit dem 1:4 erste Sorgen. Im Meisterschafts-Heimspiel gg. Rheinsüd ging dann alles schief: neben einem Eigentor sorgte v.a. die eigene mangelhafte Chancenverwertung für eine unglückliche 0:1-Niederlage. Der erfolglose Chancenwucher setzte sich tags drauf beim 0:3 bei Fortuna Bonn nahtlos fort, und auch im U15-Kreissupercup-Halbfinale gg. Siegburg (0:7) konnten beste eigene Gelegenheiten einfach nicht genutzt werden. Somit konnte man nur hoffen, dass im Heimspiel gg. Erft die Trendwende eingeleitet werden konnte.
Tatsächlich wirkte dies auch eindeutig so, denn bereits nach 18 Minuten stand es 3:0 für unsere Jungs!

Eigene Nachlässigkeiten machten die Gäste jedoch zunehmend stark und brachten sie mehr und mehr ins Spiel zurück. Den Anschlusstreffer vor der Pause konnten unsere Jungs noch verschmerzen, kurz nach Wiederanpfiff fing man sich aber das zweite Gegentor, womit die Verunsicherung als Folge der letzten Wochen spürbarer wurde. Wieder einmal konnte unser Team aber mit dem zweiten wunderbar heraus gespielten Treffer des Tages zum 4:2 die richtige Antwort geben, aber die Beruhigung wirkte nur kurz. Erft gelang noch das 4:3, so dass sich die Minuten bis zum Abpfiff zur absoluten Zitterpartie entwickelten. Die Erleichterung war nach Ende des Spiels natürlich groß, auch wenn sofort Überlegungen angestellt wurden wie vorherige Souveränität v.a. in der Defensive wieder erlangt werden kann.
Diese Woche wird dafür zumindest mal wieder ohne Unterbrechung trainiert, und die nächsten beiden Spiele in Wenau (31.3.) und beim Bonner SC (03.04.) werden sicherlich Auskunft darüber geben, in welche Richtung der Blick für den Rest der Saison gerichtet werden kann/muss...

Zugriffe: 152