U 11/I Junioren

U 11/1 – Titelverteidigung und Doppelerfolg beim 2. Cage-Soccer Turnier des Vfl Oberbieber (Neuwied)

Hauptkategorie: News Kategorie: U 11/I Junioren
Veröffentlicht: Montag, 30. Januar 2017
Geschrieben von Jens Langhans

U 11/1 – Titelverteidigung und Doppelerfolg beim 2. Cage-Soccer Turnier des Vfl Oberbieber (Neuwied)

Jahresbeginn 2016, Rückblick:

Der angehende Sportabiturient Mervan Ergat hat die tolle Idee, mit ein paar Freunden und in Zusammenarbeit mit dem Vfl Oberbieber (Neuwied) ein Hallen-Turnier auf die Beine zu stellen. Aber es sollte schon etwas Besonderes sein. Und deshalb besorgen Mervan und seine Freunde zwei Fussball-Käfige („Cages“), ca. 15x10 Meter groß mit Rundum-Bande und kleinen Toren. Gespielt wird mit jeweils 4 Feldspielern, ohne Torwart und einer Spielzeit von 10 Minuten. 15 Mannschaften folgen seiner Einladung, darunter auch die damalige Spicher U 10/1 mit zwei Teams. Und das Turnier wird ein absoluter Erfolg. Für Mervan und sein Team, aber auch für die Spicher Wölfe, bei denen sich Team I den Turniersieg holen und Team II zumindest ins Viertelfinale einziehen konnte.

Jahresbeginn 2017, Gegenwart:

Mervan Ergat und Daniel Rempfer, Turnierleiter und Geschäftsführer des Vfl Oberbieber, laden zum 2. Cage-Soccer Turnier - und schaffen es sogar, den Vorjahreserfolg ihres Turniers noch zu toppen. Eine neue und größere Halle, ein zusätzliches Cage-Soccer-Feld, eine große Hüpfburg, ein noch größeres Teilnehmerfeld mit insgesamt 25 Mannschaften und ca. 300 begeisterten Kickern und noch mehr spannende und actiongeladene Fussballspiele warten auf die zahlreichen Zuschauer...

Bild könnte enthalten: 11 Personen, Baskettballplatz

Weiterlesen: U 11/1 – Titelverteidigung und Doppelerfolg beim 2. Cage-Soccer Turnier des Vfl Oberbieber (Neuwied)

U 11/1 - Ein Jahresrückblick

Hauptkategorie: News Kategorie: U 11/I Junioren
Veröffentlicht: Donnerstag, 29. Dezember 2016
Geschrieben von Jens Langhans

U 11/1 – Ein Jahresrückblick

Jahresende, Silvester steht vor der Tür – Zeit, auf das vergangene Jahr zurückzublicken. Und hinter den Spicher Wölfen liegen ereignisreiche und erfolgreiche 12 Fussballmonate.

 

 

In der ersten Jahreshälfte war man dabei noch als jüngere E-Jugend unterwegs und schaffte im Mai wie bereits im Vorjahr die Meisterschaft in der Talentestaffel des FVM Sieg. Ein Höhepunkt dieser ersten sechs Monate des Jahres 2016 war aber sicherlich auch die Teilnahme am zweitägigen Rosbacher Cup, beim man sich mit 40 internationalen und nationalen Top-Teams messen durfte, darunter auch die Bundesliga-Nachwuchsmannschaften des FSV Mainz 05, Vfl Wolfsburg, 1. FC Nürnberg, Karlsruher SC, Hertha BSC, RB Leipzig, Vfl Bochum oder FC St. Pauli. Aufregend war dabei vor allem die Übernachtung im 4*-Hotel Frankfurt Mercure.

Nachdem leider vier Spieler während bzw. nach der Saison zum FC Hennef gewechselt sind, stand dann nach der Sommerpause vor allem der Neuaufbau des Teams im Fokus. Eine spannende Aufgabe für das Trainerteam, das nach erwarteten leichten Anfangsschwierigkeiten zu Saisonbeginn zum Jahresende jedoch voll zufrieden sein kann. Denn aus den Bestandsspielern Ben U., Timo, Arin, Florian, Kian, Ben W., Sam und Julian C., sowie den Neuzugängen Nevio, Julian P., Finn, Gil, Benjamin und Kristian ist im Laufe der Saison ein tolles Wölfe-Team geworden. Neben meist guten Leistungen in der Meisterschaft verhinderte lediglich etwas Lospech– hier traf man schon früh auf den FC Hennef – ein Weiterkommen beim Sparkassencup des 1. FC Köln. Zahlreiche Testspiele sowie Leistungsvergleiche im Rahmen des iSOTEC-Cups - beides auf D-Jugendfeld – sollen die Spicher Wölfe schon jetzt auf die Gegebenheiten in der kommenden Saison vorbereiten.

Da dies alles ohne Unterstützung unseres Vereins, der Jugendleitung Björn Dierke und Ralph Karow sowie den Eltern der Spicher Wölfen nicht möglich gewesen wäre, möchte sich die gesamte Mannschaft an dieser Stelle recht herzlich bei Allen bedanken.

Ein riesengroßes Dankeschön gilt auch unseren Sponsoren: der Firma KS Containerdienst, der Zahnarztpraxis Chitsaz, der Firma Meller Optic (Inhaber: Oliver Schierenberg), Frau Löf von der Firma Hoya Lens Deutschland Gmbh, der Firma FiNUM Private Finance Ralf Schmitz sowie einigen weiteren (anonymen) Spendern. Vielen Dank im Namen des gesamten Trainerteams (Madjid Chitsaz, Wolfram Junglas, Carlos Novo, Uwe Schubert und Jens Langhans) und aller Spieler !

In diesem Sinne wünschen wir allen Fussballfans einen guten Rutsch in ein neues, spannendes Jahr 2017.

Vor allem aber: Bleibt Alle gesund !

U 11/1 holt Platz 3 beim Intersport Dreschmann Cup

Hauptkategorie: News Kategorie: U 11/I Junioren
Veröffentlicht: Dienstag, 11. Oktober 2016
Geschrieben von Jens Langhans

Der SSV Kaldauen hatte am vergangenen Samstag zum 4. Intersport Dreschmann Cup geladen – und nahezu alle Top-Teams kamen auch. In vier Gruppen a sechs Mannschaften trafen sich u.a. die SF Troisdorf, TV Hoffnungsthal, FV Wiehl, JFV Siebengebirge, FC Hennef 05 (U10), SSV Happerschoß, RW Lüdenscheid, Sportfreunde Siegen, SC West Köln und natürlich der Gastgeber zum Leistungsvergleich. Da durfte – vor den kritischen Augen zahlreicher Scouts – auch die Spicher U 11/1 nicht fehlen. Leider kam es auch bei diesem Turnier aufgrund zweier kurzfristiger Absagen zu längeren Spielpausen in den Gruppen C und D.

Weiterlesen: U 11/1 holt Platz 3 beim Intersport Dreschmann Cup

U 11/1 beim Geissbockcup des 1. FC Köln

Hauptkategorie: News Kategorie: U 11/I Junioren
Veröffentlicht: Sonntag, 28. August 2016
Geschrieben von Jens Langhans

U 11/1 beim Geissbock-Cup des 1. FC Köln

Auf Einladung des 1. FC Köln durften die Spicher Wölfe an diesem Wochenende bei der 35. Auflage des Geissbockcups teilnehmen. Gleich zu Beginn des Turniers am frühen Samstag Mittag liefen die Spicher Kicker direkt den FC – Profis in die Arme, die sich gerade auf den Weg zum ersten Saisonspiel gegen Darmstadt 98 machten. Schnell ein paar Autogramme gesammelt und Fotos geschossen, bevor es direkt zum ersten Gruppenspiel ging. Die Spicher Kicker mussten in Gruppe 5 gegen den Euskirchener TSC, Fortuna Bonn, SV Weiden und den 1. FC Köln antreten. Mit zwei Siegen (Euskirchener TSC und Fortuna Bonn) und zwei Niederlagen (SV Weiden und 1. FC Köln) konnte sich die neu formierte Spicher Mannschaft in dem illustren Teilnehmerfeld und nach einem höllisch heißen Turniertag überraschend für die am folgenden Sonntag stattfindende Zwischenrunde qualifizieren.

Weiterlesen: U 11/1 beim Geissbockcup des 1. FC Köln

U 11 - Startklar nach Spicher Wölfe Camp 2016

Hauptkategorie: News Kategorie: U 11/I Junioren
Veröffentlicht: Samstag, 27. August 2016
Geschrieben von Jens Langhans

U 11/1 – Spicher Wölfe-Camp 2016

 

 

 

Die Erfolge der Spicher Wölfe in den vergangenen beiden Jahren blieben leider auch anderen Vereinen nicht verborgen. Und so mussten sie innerhalb eines halben Jahres gleich fünf Abgänge, darunter allein vier in Richtung FC Hennef 05, verkraften. Zum Saisonbeginn konnte dies zwar durch insgesamt sechs Neuzugänge - Nevio, Kristian, Benjamin, Gil, Julian P. und Finn - ausgeglichen werden. Aber für das Trainerteam stand fest, dass in der Saisonvorbereitung das Augenmerk vorwiegend auf das gemeinsame Kennenlernen und Teambuildingaktionen gelegt werden muss, um rechtzeitig zu Beginn der Staffelspiele eine eingespielte Mannschaft an den Start schicken zu können.

Den Höhepunkt der Teambuildingaktionen bildete dabei am vergangenen Wochenende das Spicher Wölfe-Camp 2016.

Los ging’s am Samstag morgen um 9.00 Uhr mit der Vorbereitung auf das eine Stunde später beginnende Testspiel gegen den Bonner SC ( U 11 ), dem Sieger des diesjährigen Spicher ADAC Young Generation Cups. Auf Wunsch des Gegners, der seine Saison in der D-Jugend auf 9er-Feld spielen wird, ging es erstmals auf das große D-Jugendfeld. Dabei haderten die Spicher Stürmer sichtlich mit der im D-Junioren-Bereich schon geltenden Abseitsregel. Dies besserte sich erst nach der Halbzeit (0:4), konnte aber den Endstand von 1:6 für Bonn nicht verhindern.

Trotzdem wurde danach gut gelaunt der Raum oberhalb der Vereinsgaststätte erobert und das Gruppenschlafzimmer hergerichtet. Nach einem leckeren Mittagessen ( Nudeln, Bolognesesauce, Rohkoststicks und Dip ) in unserer Vereinsgaststätte stand dann eine gemeinsame Fahrt zur Sommerrodelbahn nach Altenahr auf dem Programm. Nach einigen wilden Abfahrten ging es danach direkt weiter in die Jagdhütte von Opa Wolfgang Wierig, der alle Wölfe zu leckeren Würstchen und Steaks eingeladen hatte. Als Dankeschön überreichten ihm die Wölfe einen Regenschirm aus dem Spicher Merchandise-Programm.

Nach Rückkehr ins Vereinsheim spielten die Kids zunächst eine Runde „Werwölfe“ – ein Gruppenkartenspiel, passend zum Mannschaftsnamen. Bei Einbruch der Dunkelheit ging es dann mit Taschenlampen bewaffnet zur Nachtwanderung in den Spicher Wald. Müde und erschöpft dauerte es danach aber nicht mehr lange, bis alle Spieler und Trainer gegen Mitternacht langsam einschliefen.

Pünktlich um 8:15 Uhr standen am Sonntag morgen schon Eva und Lena Schubert mit frischen Brötchen und einem leckeren Frühstück vor der Tür. So eigentlich gut gestärkt waren die Spicher Wölfe bereit für das zweite Testspiel, dieses Mal gegen die U 10 des Bonner SC. Leider begann es zu Spielbeginn in Strömen zu regnen. Auch wenn man den Spichern den wenigen Schlaf durchaus anmerken konnte, konnten die Spicher nach regulärer Spielzeit 4:2 gegen kleinere, aber total quirlige Bonner Kids, in Führung gehen. In letztem Drittel reichte die Konzentration aber nicht mehr aus und nach zahlreichen Fehlern in der Spicher Abwehr fiel bei weiterhin strömendem Regnen dann sogar noch der 4:5 Siegtreffer für Bonn.

Nach einer warmen Dusche und einem abschließenden Teamessen ( Burger mit Pommes ), ging das Spicher Wölfe - Camp 2016 langsam zu Ende. Trotz der Erkenntnis, dass die Mannschaft wohl noch ein bißchen Zeit benötigt, um ihr sportliches Potential voll ausreizen zu können, waren die Trainer zufrieden. Denn wir hatten an diesem Wochenende jede Menge Spaß - und langsam wächst da wieder eine sympathische und tolle Truppe heran.