G1: Sensation lag in der Luft

Hauptkategorie: News Kategorie: U 7 Junioren Veröffentlicht: Montag, 19. März 2012 Geschrieben von Björn Dierke

Am 17. März erwartete unsere G1 die starken Bambinis aus Hennef. Nachdem man sich im Herbst und Winter insgesamt 4x gegenüber stand, und jeweils Hennef z.T. deutlich siegreich aus den Duellen hervor ging, hat man diesmal ganz gezielt auf dieses Spiel hin trainiert. Ganz wichtig war uns Trainern, dass unsere Kinder dabei nicht zu viel Ehrfurcht zeigen sondern durchaus selbstbewusst agieren sollten.

Was unsere Mannschaft dann in der 1. Halbzeit für ein "Feuerwerk" abbrannte, überraschte und begeisterte alle die vor Ort waren (oder per SMS-Liveticker informiert wurden)!

Immer wieder ließen unsere Bambinis das Spiel der Hennefer überhaupt nicht zur Entfaltung kommen, attackierten früh und gingen schließlich folgerichtig mit 2:0 in Führung (2x Leon). Alle hofften mit diesem Ergebnis in die Pause zu kommen, allerdings gelang Hennef zuvor doch noch durch einen Sonntagsschuss der Anschlusstreffer zum 2:1. In der 2. Halbzeit mussten wir leider recht schnell den Ausgleich hinnehmen, wodurch unsere Kinder Mut und Kraft etwas verließen. Innerhalb kurzer Zeit führte Hennef dann mit 6:2, so dass das Spiel entschieden war. Es ist jedoch lobend hervor zu heben, dass sich unsere Kinder wieder gefangen haben und durch Lorenzo auf 3:6 verkürzten. Zu mehr Spicher Toren reichte es aber leider nicht mehr, so dass dies der Endstand war. Traurig war zurecht aber niemand, denn das war wirklich eine außerordentlich gute Leistung unserer G1. Dazu beigetragen haben neben den beiden Torschützen Hannah, Jan, Janne, Jonas, Julian K., Julian M. und Marcel. So nah an einem Punktverlust oder gar einer Niederlage war unser Gegner gegen gleichaltrige Mannschaften schon lange nicht mehr. Eine Runde Eis war schnell besorgt und mit Stolz blickte man auf das tolle Spiel zurück. Alle Kinder haben Großes geleistet und wirklich Alles gegeben, sich als Mannschaft dem Gegner entgegen gestellt und alle Wünsche und Hoffnungen von uns Trainern deutlich übertroffen! Weiter geht es nun am 24. März erneut mit einem Heimspiel gegen Hangelar...

Zugriffe: 741