Marco Greulich berichtet zur 1.Mannschaft

Hauptkategorie: News Erstellt: Sonntag, 23. Juli 2017 Zuletzt aktualisiert: Sonntag, 23. Juli 2017 Veröffentlicht: Sonntag, 23. Juli 2017 Geschrieben von Uwe Zimmermann

Die letzte Saison war für den 1. FC Spich trotz des großen personellen Umbaus in der Sommerpause 16/17 ein voller Erfolg. Bis zum letzten Spieltag konnte man um den Aufstieg in die Landesliga mitspielen. Mit den Neuzugängen in diesem Sommer sieht der sportliche Leiter Marco Greulich die Mannschaft wieder gut aufgestellt und formuliert ein klares Saisonziel.......

 

1. Die abgelaufene Saison war für uns…

ein Erfolg. Nach dem Umbau, welcher einen neuen Trainer und mehrere neue Spieler beinhaltete, gab es von Vereinsseite keine Zielesetzung für das Trainerteam. Es musste ja fast der komplette Stamm der letzten Jahre ersetzt werden und das Trainerteam um Ralf Jauernick und Co-Trainer Stefan Bung musste ihre Spielphilosophie durchsetzen.

Dies ist mehr als gut gelungen und wir haben bis zum letzten Spieltag um den Landesliga Aufstieg mitgespielt. Leider haben wir unsere gute Ausgangsposition nach der Hinrunde etwas verschenkt und haben in der Rückrunde zu viele Spiele nicht gewonnen. 

2. Welche Veränderungen gibt es im Team? Neuzugänge? Abgänge?

Nach so einer Saison wollen wir mit dem Team natürlich weiterarbeiten und den Großteil der Spieler behalten.

Wie es in den Klassen so ist, ist dies leider aufgrund mehrerer Faktoren nicht immer möglich. Schmerzlichster Verlust wird Yannick Genesi sein, der unser Spiel schon massiv beeinflusst hatte und sich voll in unser Spiel eingebracht hat. Er wird sich dem Mittelrheinligisten FC Hennef 05 anschließen und sich dort sicherlich auch durchsetzen. Ein weiterer Verlust wird der Abgang von André Becker sein, der nun mehrere Jahre in Spich aktiv war. Er wird sportlich, aber auch innerhalb der Mannschaft wie auch im Umfeld fehlen. Ihn zieht es zu SV Blau-Weiß Kerpen in die Bezirksliga 3.

Unser Eigengewächs Florian Kircheis wird vorerst in der zweiten Mannschaft spielen um dort Spielpraxis zu bekommen. Chris Meurer versucht sein Glück eine Klasse tiefer bei Rot-Weiss Kriegsdorf und Jan Imhäuser wird uns leider berufsbedingt verlassen müssen. Markus Klosa wird uns nach seiner langen Verletzung, welche ihn das ganze Jahr lang außer Gefecht gesetzt hat, mit unbekanntem Ziel verlassen. Und mit Philipp Klockenhoff wird ein weiteres Urgestein ebenfalls verletzungsbedingt seine Karriere beenden, bleibt dem Verein aber erhalten und wird zur kommenden Saison die zweite Mannschaft als Co-Trainer unterstützen.

Wir sind natürlich nicht untätig gewesen und haben um nächste Saison angreifen zu können den Kader nochmals hochkarätig verstärkt. Denis Rademacher und Maximilian Orth stoßen vom Mittelrheinligisten SSV Siegburg 04 zu uns, Gaetano Pettineo kommt vom Landesliga-Aufsteiger FV Bad Honnef. David Podlas und Özgün Günal kommen vom Landesliga-Absteiger FC Hertha Rheidt auf die Spicher Höhen.

Von der 2. Mannschaft des SSV Siegburg 04 kommt mit Dardan Berisha ein hungriger Verteidiger zu uns und Stefan Schmitt konnten wir vom Absteiger ASV Sankt Augustin für uns gewinnen. Mit Felix Eibl konnte ein äußerst umworbenes Talent nach Spich geholt werden. Er wird aber erst gegen Oktober/November zum Team stoßen, da er sich bis dahin im Ausland befindet. Von unserer zweiten Mannschaft werden wir Till Wieczorek und Johannes Franken hochziehen. Beide stammen aus der eigenen Jugend und konnten sich letzte Saison über die zweite Mannschaft empfehlen.

Als neuen Physiotherapeuten konnten wir Daniel Fischer gewinnen.

Zugänge:

Günal, Özgün

FC Hertha Rheidt

Fischer, Daniel

TuS Pützchen

Wieczorek, Till

1. FC Spich II

Franken, Johannes

1. FC Spich II
Berisha, Dardan Siegburger SV II

Orth, Maximilian

Siegburger SV

Podlas, David

FC Hertha Rheidt

Schmitt, Stefan

ASV Sankt Augustin

Eibl, Felix

1. FC Niederkassel

Pettineo, Gaetano

FV Bad Honnef

Radermacher, Denis

Siegburger SV


Abgänge:

Imhäuser, Jan

SV Blau-Weiß Kerpen

Klosa, Markus

Ziel unbekannt

Becker, Andre SV Blau-Weiß Kerpen
Meurer, Christoph SV Rot-Weiß Kriegsdorf
Klockenhoff, Philipp 1. FC Spich II
Kircheis, Florian 1. FC Spich II
Genesi, Yannick FC Hennef

 

 

3. Gibt es andere Neuigkeiten im Verein oder Umfeld?

Die dritte Mannschaft konnte mit Artom Delijaj einen neuen Trainer verpflichten. Wilfried Arft (ehemals Co-Trainer und Trainer der 1. Mannschaft) verstärkt den Vorstand der Fussballabteilung und wird stellvertretender Abteilungsleiter.

4. So bereiten wir uns auf die neue Spielzeit vor

Hoffentlich werden wir mehrere Runden im Kreispokal spielen. Das erste Spiel ist am 26 Juli zu Hause um 19:30 Uhr gegen den Klassenkameraden FSV SW Neunkirchen-Seelscheid.

Ansonsten werden wir wieder beim stark besetzten Turnier in Menden spielen, wo es in der Gruppe gegen den TuS Oberpleis (28.07. 20 Uhr) und gegen den SV Menden (30.07. 17 Uhr) geht. Beim Turnier in Müllekoven geht es gegen die Klassenkameraden FC Hertha-Rheidt (11.08. 20:15 Uhr) und den SC Uckerath (13.08. 15 Uhr).

Der letzte Test wird zu Hause gegen den FC Germania Zündorf am 19.08. um 16 Uhr stattfinden.

Termine in der Vorbereitung:

26.07.2017

19:30

H

FSV Neunkirchen-Seelscheid (1. Pokalrunde)

28.07.2017

20:00

-

TuS Oberpleis(Alfred-Hupperch Gedächtnisturnier)

30.07.2017

17:00

-

SV Menden (Alfred-Hupperch Gedächtnisturnier)

11.08.2017

20:15 A FC Hertha Rheidt

13.08.2017

15:00 A SC Uckerath

19.08.2017

16:00 H FC Germania Zündorf

 

 

5. In der nächsten Saison wollen wir…

aufsteigen!

6. Wer ist der Favorit auf den Aufstieg?

1. FC Spich , FC Hertha-Rheidt, Rot-Weiss Hütte


Die Fragen beantwortete der sportliche Leiter Marco Greulich.

Zugriffe: 325